The Magnolia Story

This eBook includes the full text of the book plus

You are here: Home - Books - Die Jüdin


Die Jüdin

Die Jüdin By Iris Krumbiegel Die J din Barnitz eine Kleinstadt in Deutschland in den dreiiger Jahren Lina Schneider die mit ihren Shnen vor ihrem gewaltttigen Ehemann flieht findet bei einer jdischen Familie den Spiegels Zuflucht Von

  • Title: Die Jüdin
  • Author: Iris Krumbiegel
  • ISBN: -
  • Page: 103
  • Format:
  • Die Jüdin By Iris Krumbiegel Barnitz, eine Kleinstadt in Deutschland in den dreiiger Jahren Lina Schneider, die mit ihren Shnen vor ihrem gewaltttigen Ehemann flieht, findet bei einer jdischen Familie, den Spiegels, Zuflucht.Von nun an wachsen Hans und Hermann Schneider gemeinsam mit Hannah, der Tochter der Spiegels, auf Whrend Hans, der ltere nach Berlin geht und Medizin studiert, verbringt Hermann seine Zeit mit Hannah Zur selben Zeit als Hitler und die Nationalsozialisten immer mehr Macht erringen und die Juden zunehmend terrorisiert werden, verlieben sich beide Brder in Hannah Das jdische Mdchen entscheidet sich fr Hans Hermann, in seinem Stolz tief verletzt, wendet sich von seiner Familie ab und tritt der Hitlerjugend bei Dies ist der Ausgangspunkt einer Tragdie, in deren Verlauf die Schicksale beider Familien auf schreckliche Weise verknpft werden Nicht nur Hitlers Judenhass, sondern auch Eifersucht, Neid und Verrat bestimmen nun deren Leben Als Hannah ins KZ Buchenwald verschleppt wird, versuchen die Brder sie mit allen Mitteln zu retten.
    Die Jüdin By Iris Krumbiegel

    • Free Read Die Jüdin - by Iris Krumbiegel
      103 Iris Krumbiegel
    Die Jüdin

    One thought on “Die Jüdin

    1. None on said:

      Die Geschichte aus einer Zeit, die ich selbst zum Gl ck nicht miterleben musste Interessant geschrieben, bewegende Schicksale, man bangte mit den Menschen mit, daher empfehlenswert Aber, ja, es gibt leider ein Aber die Fehler Da gibt es Fl chtigkeitsfehler, grammatische Fehler einfach ein paar zu viele davon Einer ist mir gerade erinnerlich Da wird Maria in die Handlung einbezogen, doch sie war zu diesem Zeitpunkt bereits tot es war Lina gemeint Die Anrede wird mal gro , mal klein geschrieben, m [...]

    2. None on said:

      Dieser Roman besch ftigt sich mit dem viel behandelten Thema der Judenverfolgung w hrend der Nazi Zeit Die Geschichte ist gut geschrieben, die Hintergr nde sind gut recherchiert Teilweise werden jedoch zu einfache L sungsangebote gemacht zu Fragen wie Warum wurden Menschen Anh nger der Nazis oder Warum w hlte man Hitler Dennoch ist das Buch empfehlenswert, wenn man sich noch nicht ausgiebiger mit diesem Thema besch ftigt hat, da viele Zusammenh nge erkl rt werden Gefallen hat mir, dass ber mehre [...]

    3. None on said:

      Dieses Buch l sst einen, selbst wenn man es fertig gelesen hat, nicht mehr los.Man hat beim lesen immer die Hoffnung, dass alles gut wird, obwohl man tief im inneren wei , dass es zu dieser Zeit f r die Juden keine Hoffnung gab Man kann sich einfach nicht vorstellen, dass es m glich ist, so grausam zu handeln ohne Gef hl, ohne Mitleid, ohne Achtung des Lebens Aber wir wissen, es ist m glich, auch heute noch Diese Geschichten d rfen nicht in Vergessenheit geraten, um uns sensibel auf diese Gefahr [...]

    4. None on said:

      Ich habe dieses Buch gelesen und war begeistert von der Schreibweise Ich war gefesselt und wollte nicht mehr aufh ren zu lesen Zwischenzeitlich habe ich mir den zweiten Teil Meine Mutter, die J din gekauft.Ich wollte einfach wissen, wie die Geschichte weiter geht und ich muss sagen, dass auch der zweite Teil sehr empfehlenswert ist.

    5. None on said:

      Schlicht und schn rkellos, aufs Notwendigste beschr nkt, erz hlt Iris Krumbiegel die Geschichte einer j dischen und einer arischen Familie zu Zeiten der Nazidiktatur.Ich bin ihrer sehr emotionalen Erz hlung und ihren Figuren gern gefolgt und w nsche dem Buch viele Leserinnen und Leser.

    6. None on said:

      Danke, liebe Frau Krumbiegel, dass Sie versuchen, uns unsere Geschichte n her zu bringen ohne dabei zu besch nigen oder zu verkl ren Dass Sie alles auch in eine spannende Geschichte verpacken, die einen von der ersten bis zur letzten Seite nicht losl sst PERFEKT ich w nsche mir, dass viele Menschen in Deutschland, die j nger sind als ich, dieses Buch lesen anfangen zu verstehen.

    7. None on said:

      Ich war wie immer von Iris Krumbiegel begeistert Es war sehr interessant ein Einzelschicksal einer j dischen Familie zu verfolgen und zu erfahren, wie die Menschen gelebt haben Iris Krumbiegel erz hlt auf unkomplizierte Art unsere deutsche Geschichte, die nicht in Vergessenheit geraten sollte Ich bin jedes Mal wieder begeistert und kann ihre B cher nicht aus der Hand legen.

    8. None on said:

      Es ist das erste Buch, das ich hier kurz bewerte, da es mich von der ersten bis zur letzten Seite in seinen Bann gezogen hat Im Grunde war ich stets eher ein Lesemuffel, dem es schwer fiel, ein Buch halbwegs z gig zu Ende zu lesen, insofern hat Die J din von Iris Krumbiegel es seit vielen Jahren zum ersten Mal geschafft, mich zu fesseln Man hat schon unz hlige Male von den menschenverabscheuenden und abartigen Taten der Nazis gegen ber Juden gesehen und gelesen, und doch ist man immer wieder auf [...]

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *