The Magnolia Story

This eBook includes the full text of the book plus

You are here: Home - Books - Grundlinien einer Philosophie der Technik: Zur Entstehungsgeschichte der Kultur aus neuen Gesichtspunkten (Philosophische Bibliothek, Band 675)


Grundlinien einer Philosophie der Technik: Zur Entstehungsgeschichte der Kultur aus neuen Gesichtspunkten (Philosophische Bibliothek, Band 675)

Grundlinien einer Philosophie der Technik: Zur Entstehungsgeschichte der Kultur aus neuen Gesichtspunkten (Philosophische Bibliothek, Band 675) By Harun Maye Grundlinien einer Philosophie der Technik Zur Entstehungsgeschichte der Kultur aus neuen Gesichtspunkten Philosophische Bibliothek Band In seinem umfassenden Hauptwerk Grundlinien einer Philosophie der Technik unternimmt der P dagoge Geograph und Philosoph Ernst Kapp den folgenreichen Versuch alle technischen Artefakte als eine

  • Title: Grundlinien einer Philosophie der Technik: Zur Entstehungsgeschichte der Kultur aus neuen Gesichtspunkten (Philosophische Bibliothek, Band 675)
  • Author: Harun Maye
  • ISBN: 3787327622
  • Page: 491
  • Format:
  • Grundlinien einer Philosophie der Technik: Zur Entstehungsgeschichte der Kultur aus neuen Gesichtspunkten (Philosophische Bibliothek, Band 675) By Harun Maye In seinem umfassenden Hauptwerk Grundlinien einer Philosophie der Technik 1877 unternimmt der P dagoge, Geograph und Philosoph Ernst Kapp den folgenreichen Versuch, alle technischen Artefakte als eine Organprojektion des menschlichen K rpers zu begreifen Damit ist gemeint, dass der Mensch unbewusst Form, Funktionsbeziehung und Normalverh ltnis seiner leiblichen Gliederung auf die Werke seiner Hand bertr gt und dass er dieser ihrer analogen Beziehungen zu ihm selbst erst hinterher sich bewusst wird Kapp leitet die Erfindung der technischen Dinge also aus dem Vorbild des menschlichen Organismus, vor allem aber aus der menschlichen Hand ab, die gleichsam als ein nat rliches Werkzeug Form und Zweck aller mechanischen Werkzeuge bestimme Die bis ins 19 Jahrhundert vorherrschende cartesianische Metaphorik des Organischen als eines blo Mechanischen wird bei Kapp also geradezu umgedreht.Kapp wurde damit nicht nur zum Begr nder der Technikphilosophie, sondern bte dar ber hinaus gro en Einfluss auf die Kultur und Medientheorie aus, der weit ins 20 Jahrhundert hineinreicht Das liegt nicht zuletzt daran, dass sich Kapps Anspruch keineswegs auf einen begrenzten Bereich des menschlichen Aktionsraums beschr nkt, sondern neben techniktheoretischen auch geschichtsphilosophische und vor allem epistemologische berlegungen einschlie t, wie der programmatische Untertitel seines Werkes nahelegt Trotz seiner Bedeutung als erstes genuin technikphilosophisches Werk der Moderne wurde Kapps Abhandlung bis dato nie wieder aufgelegt und erscheint erst jetzt in einer neuen Ausgabe Die ausf hrliche Einleitung der Herausgeber zeichnet Kapps Argumentationsschritte nach und verortet den Text in der aktuellen technikphilosophischen und medientheoretischen Diskussion.
    Grundlinien einer Philosophie der Technik: Zur Entstehungsgeschichte der Kultur aus neuen Gesichtspunkten (Philosophische Bibliothek, Band 675) By Harun Maye

    • ✓ Grundlinien einer Philosophie der Technik: Zur Entstehungsgeschichte der Kultur aus neuen Gesichtspunkten (Philosophische Bibliothek, Band 675) ↠ Harun Maye
      491 Harun Maye
    Grundlinien einer Philosophie der Technik: Zur Entstehungsgeschichte der Kultur aus neuen Gesichtspunkten (Philosophische Bibliothek, Band 675)

    One thought on “Grundlinien einer Philosophie der Technik: Zur Entstehungsgeschichte der Kultur aus neuen Gesichtspunkten (Philosophische Bibliothek, Band 675)

    1. None on said:

      Kapp erkl rt anhand vieler Beispiele seine These der Organprojektion, dass Werkzeuge letztendlich immer menschliche Organe zum Vorbild haben Unwissenschaftlich halte ich seine These deswegen, da sie nicht falsifizierbar ist Die zu erf llenden Bedinungen, die er angibt, zeigen immer ganz egal was passiert dass seine These stimmt.Dar ber hinaus sind einige seiner Beweise oder Anmerkungen schlicht falsch z.B Strom schneller als Licht.Unterm Strich f r mich ein mittelm iges Buch.

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *