The Magnolia Story

This eBook includes the full text of the book plus

You are here: Home - Books - Lexikon der Medizin-Irrtümer : Halbwahrheiten, Vorurteile, fragwürdige Behandlungen.


Lexikon der Medizin-Irrtümer : Halbwahrheiten, Vorurteile, fragwürdige Behandlungen.

Lexikon der Medizin-Irrtümer : Halbwahrheiten, Vorurteile, fragwürdige Behandlungen. By Werner Bartens Lexikon der Medizin Irrt mer Halbwahrheiten Vorurteile fragw rdige Behandlungen

  • Title: Lexikon der Medizin-Irrtümer : Halbwahrheiten, Vorurteile, fragwürdige Behandlungen.
  • Author: Werner Bartens
  • ISBN: -
  • Page: 226
  • Format:
  • Lexikon der Medizin-Irrtümer : Halbwahrheiten, Vorurteile, fragwürdige Behandlungen. By Werner Bartens Best Ebook, Lexikon der Medizin-Irrtümer : Halbwahrheiten, Vorurteile, fragwürdige Behandlungen. By Werner Bartens This is very good and becomes the main topic to read, the readers are very takjup and always take inspiration from the contents of the book Lexikon der Medizin-Irrtümer : Halbwahrheiten, Vorurteile, fragwürdige Behandlungen., essay by Werner Bartens. Is now on our website and you can download it by register what are you waiting for? Please read and make a refission for you
    Lexikon der Medizin-Irrtümer : Halbwahrheiten, Vorurteile, fragwürdige Behandlungen. By Werner Bartens

    • Lexikon der Medizin-Irrtümer : Halbwahrheiten, Vorurteile, fragwürdige Behandlungen. Best Read || [Werner Bartens]
      226 Werner Bartens
    Lexikon der Medizin-Irrtümer : Halbwahrheiten, Vorurteile, fragwürdige Behandlungen.

    One thought on “Lexikon der Medizin-Irrtümer : Halbwahrheiten, Vorurteile, fragwürdige Behandlungen.

    1. None on said:

      Mehr als einen Stern kann ich diesem Buch leider nicht attestieren Der Autor gef llt sich vor allem darin, nun wirklich schon mausetote medizinische Ammenm rchen und Volksweisheiten mit gro er Geste zu entlarven , wagt sich aber an etwas hei ere Eisen wie die Hom opathie tunlichst nicht heran Kontroverse Themen wie die gr ne Gentechnik werden mit drei Zeilen im Vorbeigehen abgeb gelt, aber Seiten mit seichten Ausfl gen in die Medizingeschichte geschunden die mit Vorurteilen und Halbwahrheiten nu [...]

    2. None on said:

      der ltd Wissen Redakteur der SZ sch gt wieder zu sein Leitspruch ist einmal stand es sogar wortw rtlich als Unterzeile eines Artikels, man nehme es also w rtlich, was sein oberstes Ziel ist ffentliche Erregung ist unangebracht Hauptsache, er kann die beunruhigten B rger weiter einlullen, indem er alle Kritik berechtigt oder nicht, spielt da keine Rolle teilweise auf wirklich d mmliche Art und Weise bagatellisiert, niederb gelt und oder einfach negiert Ruhe ist des B rgers erste Pflicht Dabei tri [...]

    3. None on said:

      Ok, ich habe selbst Vorlesungen in Statistik besucht, und daher ist mir klar, dass man alles und jedes mit einem Wust von Zahlen glauben machen kann Der Autor verirrt sich regelrecht darin, feuert Statistiken ab, als w ren sie Glaubenss tze Au er den bekannten Volksweisheiten, die mal stimmen und mal nicht, werden da reihenweise Informationen verabreicht, die kaum jemanden interessieren, zumal sie oft auch sehr unpr zise sind Wenn z.B gro e M nner mehr Kinder machen als kleine M nner, fehlt mir [...]

    4. None on said:

      Auf ber 500 Seiten sammelt Bartens Zahlen und Geschichten rund um unsere Gesundheit und stellt manche Irrt mer dabei richtig Als Arzt hat er den notwendigen medizinischen Sachverstand, als Journalist, Autor und Historiker verf gt er sowohl ber geschichtlichen Weitblick wie eine sehr fl ssige Schreibweise.Wie auch manch anderes Irrt mer Buch verfehlt er jedoch hin und wieder den Bezug zum Alltagsleben und bringt relativ unwichtige Statistiken Dennoch fand ich das Buch insgesamt lesenswert und kon [...]

    5. None on said:

      Dem Autor ist es gelungen, ein sehr komplexes Thema so darzustellen, da auch ohne besonderes Fachwissen, heute h ufig anzutreffende Auffassungen zu Fragen von Gesundheit und Medizin den geneigten Leser zum Hinterfragen gerne in den Massenmedien wiedergegebener Thesen anzuregen Zu einer F lle von einzelnen Sichtweisen auf diesem Gebiet werden pr gnant und im scharfen Kontrast zu vielen vorherrschenden, h ufig unbegr ndeten, Meinungen, Wahrheiten dargestellt Dabei ist aufgrund der K rze der einzel [...]

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *