The Magnolia Story

This eBook includes the full text of the book plus

You are here: Home - Books - Tiere


Tiere

Tiere By Simon Beckett Andree Hesse Tiere Nigel isn t bright But he s happy enough At work there s the photocopying and Cheryl and Karen And he likes living in the pub his Mum and Dad used to run Even though it isn t a proper pub any not wi

  • Title: Tiere
  • Author: Simon Beckett Andree Hesse
  • ISBN: 9783499249150
  • Page: 388
  • Format: Paperback
  • Tiere By Simon Beckett Andree Hesse Nigel isn t bright But he s happy enough At work there s the photocopying, and Cheryl and Karen And he likes living in the pub his Mum and Dad used to run Even though it isn t a proper pub any, not with beer and stuff But then Nigel doesn t like to drink anyway He s got better things to do Like television and his comics.And the cellar.Not that there s anything wNigel isn t bright But he s happy enough At work there s the photocopying, and Cheryl and Karen And he likes living in the pub his Mum and Dad used to run Even though it isn t a proper pub any, not with beer and stuff But then Nigel doesn t like to drink anyway He s got better things to do Like television and his comics.And the cellar.Not that there s anything wrong with Nigel Nigel wouldn t hurt anybody, not really Not like some people he could mention Some people don t care what they do, or who they hurt.Some people are animals.
    Tiere By Simon Beckett Andree Hesse

    • Free Download Tiere - by Simon Beckett Andree Hesse
      388 Simon Beckett Andree Hesse
    Tiere

    One thought on “Tiere

    1. Martina on said:

      Also ich wei jetzt echt nicht, warum so viele Leute hier das Buch schrecklich fanden.Zugegeben, wenn man einen typischen Beckett erwartet David Hunter oder noch nie ein themen hnliches Buch gelesen hat, k nnte man schockiert reagierenNachdem ich damal w hrend der Hysterie um die wiederaufgetauchte N.Kampusch John Fowles s Der Sammler gelesen habe, muss ich sagen schockiert war ich nicht.Vielmehr fand ich Nigel so nervig, dass ich am liebsten ins Buch gesprungen w re und ihn pers nlich zum Psychi [...]

    2. Diana von Abendsternchens bunte Welt on said:

      Kurzbeschreibung Manche Menschen sind Tiere Nigel ist sicherlich nicht der Hellste Aber er ist meistens ganz guter Laune Im B ro gibt es immer etwas zu kopieren, und au erdem sind da Cheryl und Karen Auch im Pub, den seine Eltern fr her f hrten und in dem Nigel jetzt wohnt, f hlt er sich wohl Es gibt hier zwar kein Bier und keine Zigaretten mehr, aber Nigel interessiert sich sowieso mehr f r Fernsehen und Comics Und dann ist da noch der Keller Hier h lt Nigel seine Mitbewohner Dass die nicht fre [...]

    3. Inga on said:

      Es gibt einen Grund, warum Simon Beckett erst mit seiner David Hunter Serie wirklich bekannt geworden ist Tiere ist Teil seines Fr hwerks, erstmals ver ffentlicht 1995, aber erst 2011 mit der Erfolgswelle in Deutschland erschienen Es gibt vermutlich auch Gr nde, warum die Autorenwebsite ber keines dieser Fr hwerke Informationen liefert, dort werden nur die Hunter Romane pr sentiert Eine englische Edition ist zurzeit nicht erh ltlich.Dabei ist die Grundidee des Romans keinsfalls schlecht, wenngle [...]

    4. Nat the WolfGirl on said:

      This wasn t as good as it could have been From books of this gerne I expect a lesson to be learned, several, to be honest Here, there was just one lesson and it s basically think before you act too many people have no idea how their words might influence others and, seriously, Simon could have gotten out of this In the beginning I was suuuuper interestend in finding out what was behind the protagonist but Nigel just turned out to be a whiny mommy s sun with social issues and that s basically it [...]

    5. Bine on said:

      Die erste H lfte dieses Buches hat mich sehr berzeugt ich hatte Spa an der Perspektive und der Schreibweise und das Thema des Buchs fand ich auch sehr spannend Leider wurde es in der 2 H lfte sehr z h, banal und langweilig es ging auch nur noch wenig um Die Tiere Die dummen Menschen, die vorkamen, waren sehr berfl ssig, genau wie die Heilsarmee Ich mochte Nigels Geschichte, v.a seine R ckblenden und sein Leben generell Leider wurde das gegenw rtige Leben und die Tiere nur oberfl chlich angekratz [...]

    6. Judchen on said:

      Dieses Buch bekommt von mir 4 Sterne, weil mich Nigels Charakter fasziniert hat Ich fand ihn absto end, aber gleichzeitig sympathisch Dieser Zwiespalt h re bis zur letzten Seite nicht auf und hat mich regelrecht fertig gemacht.Sein Handeln ist krank und ich als Leser habe das Buch auch als krank empfunden, zur selben Zeit aber ist Nigel eine so armselige Person, die einfach bemitleidet werden muss F r diesen gro artig ausgebauten Charakter und die Gef hle, die er in mir hervorgerufen hat, verdie [...]

    7. Yvi on said:

      Sehr schleppende Geschichte, langweilig geschrieben, es kommt kaum Spannung auf Simon Beckett kann weitaus besser schreiben 2 Sterne f r die idee der Story, aus der man viel mehr h tte rausholen k nnen

    8. Vanessa Booksmymate on said:

      This was quite short, only about 200 pages.It was quite different the main character, the narrative style but after a short while, you got used to it.The first half was exciting but also a bit slow the last half was shocking and terrifying.

    9. S. on said:

      Listened to this in the car on a long trip I ve liked other Simon Beckett books as audio entertainment but didn t like this at all Base and clicheed.

    10. Julia on said:

      Interessanter Ansatz, aber leider nicht genug ausgebaut H tte sich als Kurzgeschichte wahrscheinlich besser geeignet.

    11. Carina on said:

      Tiere ist der letzte Band der Beckett Werke, die nicht der David Hunter Reihe angeh ren, welches ich gelesen hab Und im Vergleich zu den anderen drei Obsession, Voyeur und Flammenbrut auch der schlechteste Beckett selbst schreibt, dass Nigel ein T ter sein soll, f r den man als Leser jedoch trotzdem Sympathien entwickelt Nun Mir ist das nicht gelungen Nigels Geschichte, die im Buch ja auch erz hlt wird weckt Mitleid, aber keine Sympathien Zudem erscheint die Geschichte f r mich nicht stringent z [...]

    12. Susanne on said:

      Dieser Thriller war wohl eines der besten B cher, das ich in letzter Zeit gelesen habe Ich habe es innerhalb eines Tages ausgelesen, und konnte das Buch kaum aus der Hand legen Aus irgendeinem Grund hat mich Tiere in seinen Bann gezogen Wieso Zum einen war der Hauptcharakter, Nigel, so interessant, dass man sich auch, wenn man das Buch fertig gelesen hat, noch seine Gedanken ber ihn macht Weshalb handelt er so Wieso h lt er seine Tiere f r Abschaum Auch, wie der Autor Nigels Geschichte beschrieb [...]

    13. Kagehana on said:

      Egal wie gut oder schlecht mir das Buch gefallen hat, Beckett bekommt von mir einen Applaus Es ist schwer, gute B cher und sch ne S tze zu schreiben, aber es ist ebenfalls nicht leichter, absichtlich schlecht zu schreiben Und er hat es gewagt.Der Klappentext hat mich sofort zu Kaufentscheidung gedr ngt Mensch in Keller als Tiere halten, das muss ein schreckliches Leben sein Habe mich also sehr auf das Buch gefreut.Aber mein Gott, egal wie toll ich die Experimentierfreudigkeit von Beckett loben w [...]

    14. Sarah on said:

      Ich habe es mir jetzt auch endlich gekauft und hatte es innerhalb von zwei Tagen ausgelesen Um nicht zuviel vom Inhalt zu verraten, zitiere ich hier einfach einmal den Klappentext Nigel ist sicherlich nicht der Hellste.Aber er ist meistens ganz guter Laune Im B ro gibt es immer etwas zu kopieren, und au erdem sind da Cheryl und Karen Auch im Pub, den seine Eltern fr her f hrten und in dem Nigel jetzt wohnt, f hlt er sich wohl Es gibt hier zwar kein Bier und keine Zigaretten mehr, aber Nigel inte [...]

    15. poefism on said:

      Mein erstes Buch von Simon Beckett, leider ein Fehlgriff, wie sich herausstellte Ich wollte mich vorher nicht ber das Buch informieren, also Rezenssionen lesen und dergleichen, aber ich glaube, es w re kl ger gewesen, h tte ich es doch gemacht Von den zu lesenden 288 Seiten sind gef hlte 280 Seiten nur langweilige Monologe des Hauptcharakters Spannung kommt erst im allerletzten Kapitel auf, und selbst die w hrt nur f r kurze Zeit Ich bin ziemlich entt uscht vom Ausbau der Story, der Einf hrungst [...]

    16. Carolin on said:

      Ich habe nun schon oft gelesen, dass Simon Beckett au erhalb der David Hunter Reihe nicht so toll sein soll Daher bin etwas skeptisch an das Buch herangegangen, denn bisher kannte ich auch nur die David Hunter B cher Ich wurde allerdings sehr berrascht Tiere ist mal ein ganz anderer Thriller erz hlt aus der Sicht Nigels, des T ters, der scheinbar nicht mit seiner Welt zurechtkommt, vor allem seit dem Tod seiner Eltern Er rechtfertigt seine Taten und als Leserin f hlte ich mich hin und hergerisse [...]

    17. Anja on said:

      Books like this remind me how much I want to study Psychology In the beginning I thought it s a bit lame although obviously disturbing I don t wanna spoil anything but just stay on it The middle and end are FAScinating and you won t be able to put the book down I love Nigel as the guy who is obviously insane but so suttle in being like that He s very likeable and I don t think you would ever imagine that he s living like this I loved the bit where he finds how great it can be to have proper comp [...]

    18. tagfee on said:

      Dafuq did I just read Anhand des Buchr ckens hatte ich etwas ungew hnliches und spannendes erwartet und nun ja, zumindest in einer Sache wurde ich nicht entt uscht Tiere ist aus der Sicht des Protagonisten Nigels geschrieben und dieser ist tats chlich nicht die hellste Kerze im Leuchter Zu Beginn erf hrt man etwas ber ihn, seine Arbeit und sein Leben Nach und nach l ftet der Autor dann das d stere Geheimnis seines Kellers Wirklich viel Handlung bieten die knapp 290 Seiten nicht, Spannung habe ic [...]

    19. Alicia on said:

      Nigel ist sicherlich nicht der Hellste.Aber er ist meistens ganz guter Laune Im B ro gibt es immer etwas zu kopieren, und au erdem sind da Cheryl und Karen Auch im Pub, den seine Eltern fr her f hrten und in dem Nigel jetzt wohnt, f hlt er sich wohl Es gibt hier zwar kein Bier und keine Zigaretten mehr, aber Nigel interessiert sich sowieso mehr f r Fernsehen und Comics.Und dann ist da noch der Keller.Hier h lt Nigel seine Mitbewohner.Dass die nicht freiwillig da unten wohnen, st rt Nigel nicht

    20. Becky_Schnecky on said:

      Eines meiner absoluten Lieblingsb cher Es k nnte daran liegen, dass es nicht so kompliziert geschrieben ist das ist nett ausgedr ckt ich es deshalb und nat rlich weil es mal wieder mega spannend war ruck zuck durch hatte.Ich finde den Schreibstil besonders interessant Solche Stile hat man nicht oft, man hat das Gef hl, dass das Buch von einem kleinen Kind geschrieben wurde Aber das ist gar nicht negativ gemeint Ganz im Gegenteil sogar.Wer sich nun denkt Was schreibt sie da bitte der sollte sich [...]

    21. Yoanna on said:

      So, in short, the idea and what is said in the blurb sounded interesting The execution complete boredom As if I had just spent hours and hours reading about the third supporting extra on a crime show and all the tedious details of his pathetic life At the very end, when he tells a little bit of the pub s history, I thought aha, maybe now we get what brought out the dark side in the freak to light but no No source, no explanation, just the already obvious fact that he s sick and that s that I am [...]

    22. Mandy on said:

      Es ist das erste Mal, dass ich nach einem Buch denke welch Zeitverschwendung Tiere beinhalt nichts weiter als eine magere und v llig unrealistische Handlung, beraus flache Dialoge und einen kaum erkennbaren viel zu seichten Spannungsbogen Fazit Meiner Meinung nach leider f r niemanden zu empfehlen.

    23. Tina on said:

      Wow This book is something else It leaves you disturbed, fascinated and shocked The most startling thing is that there are no answers Why does Nigel do what he does Is he a psychopath or does he just not know better What happens to the animals , eventually You will never know and that is what makes reading this so eerie.

    24. Mariella on said:

      Ein gelungener Psychothriller.Ich wurde von Simon Beckett auf eine Gef hlsachterbahn geschickt.Nichts f r schwache Nerven, da sehr bildlich beschrieben wird wie der Protagonist seine Opfer qu lt und dabei unheimlichen Spa empfindet.

    25. Tina on said:

      Es war gut jedoch hat mir die berraschende Wende gefehlt, die man von Beckett B chern eigentlich gew hnt ist Das Ende fand ich auch recht merkw rdigEr hat definitiv schon bessere geschrieben Als Zeitvertreib ist es aber ganz ok

    26. Sandra on said:

      Didn t really like it I love the books about David Hunter, but Beckett s other books Not really There might be a good idea behind the story, but it seems like it didn t work out At least not for me And the ending is totally unsatisfying.

    27. Carolin on said:

      The beginning was promising but I didn t like what the author did with the rest of the book Especially the ending was disappointing which is one of the most important parts of a book A thriller is supposed to be thrilling but it mostly was just boring.

    28. Angi on said:

      es ist gut aber weniger unheimlich, gruselig als flammenbrutsserdem wird mir persoenlich zu sehr auf das sexuelle als tier eingegangen und die andere Kellerstorz vernachlaessigt.

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *