The Magnolia Story

This eBook includes the full text of the book plus

You are here: Home - Books - Lolita lesen in Teheran


Lolita lesen in Teheran

Lolita lesen in Teheran By Azar Nafisi Lolita lesen in Teheran Als die iranische Literaturprofessorin Azar Nafisi den Schleier nicht l nger tragen will wird sie von der Universit t Teheran verwiesen und erf llt sich einen Traum Zwei Jahre lang kommen sie und sie

  • Title: Lolita lesen in Teheran
  • Author: Azar Nafisi
  • ISBN: 3421058512
  • Page: 240
  • Format:
  • Lolita lesen in Teheran By Azar Nafisi Als die iranische Literaturprofessorin Azar Nafisi den Schleier nicht l nger tragen will, wird sie von der Universit t Teheran verwiesen und erf llt sich einen Traum Zwei Jahre lang kommen sie und sieben ihrer besten Studentinnen jeden Donnerstag morgen heimlich zusammen, um verbotene Klassiker der westlichen Literatur zu lesen Mit der Lekt re von Nabokov, Austen, James und Fitzgerald schaffen sie sich Freir ume in der ihnen aufgezwungenen Enge der Islamischen Republik Iran Aus verstohlen in ihr Haus huschenden schwarz verschleierten Schatten werden junge Frauen in Jeans und bunten Kleidern Sie ffnen sich in der Diskussion ber die literarischen Werke und beginnen die eigene Realit t, der gegen ber sie sich lange sprachlos und ohnm chtig f hlten, zu hinterfragen und zu ver ndern.
    Lolita lesen in Teheran By Azar Nafisi

    • Ó Lolita lesen in Teheran ✓ Azar Nafisi
      240 Azar Nafisi
    Lolita lesen in Teheran

    One thought on “Lolita lesen in Teheran

    1. None on said:

      Das Buch von Azar Nafisi wird von Frau Tabatabai lebendig und toll gelesen und man bekommt einen guten Einblick in die Welt des Irans zur Zeit der Revolution und danach.Viele kleine Beispiele aus dem t glichen Leben von Frauen im Iran verdeutlichen , wie eingeschr nkt und beklemmend das Leben der Frauen war und ist , bis sie frustriert das Land verlassen Welch ein Verlust f r den Iran, dass diese intelligenten Frauen das Land verlassen Gleichzeitig mit der Geschichte wird auch die Neugier f r Li [...]

    2. None on said:

      Das Buch ist zwar nicht mehr ganz aktuell, aber es gibt einen guten Eindruck von der Stimmung im Iran Unterdr ckung gemischt mit Hoffnung oder Resignation Die Besch ftigung mit westlicher, zum Teil verbotener Literatur ist f r die Studentinnen ein sehr wichtiges Ventil Dieses Werk einer Anglistikprofessorin war auch f r mich selbst als Viel Leserin und Mitglied eines Literaturkreises sehr interessant Ich habe viel ber Jane Austen und F.Scott Fitzgerald erfahren, nicht nur ber Nabokov.

    3. None on said:

      Das ist eine sehr ber hrende Geschichte die durch die Stimme von jasmin Tabatabai zus tzlich gewinnt Ich kann die CD nur empfehlen.

    4. None on said:

      Dies ist ein hochinteressantes Buch, weil man einen vielseitigen Einblick in das Leben der Frauen im Iran hinter dem Schleier bekommt.

    5. None on said:

      hnlich wie Morgenrot, zeigt auch dies Geschichte die menschliche Seite eines Regimes und eines Landes , das in den Medien nicht immer gut wegkommt Hier leben liebenswerte Menschen, die es wert sind kennengelernt zu werden.

    6. None on said:

      Vielen Dank Es ist ein ganz interessantes BuchEs ist alles super gut gelaufenNoch einmal vielen Dank f r allesAna

    7. None on said:

      Sch n geschriebener, sehr poetischer Roman Auch gut auf Englisch zu lesen, da einfach zu verstehen Bestens geeignet f r Literaturliebhaber Toll

    8. None on said:

      Die Autorin, kurz vor der islamischen Revolution als Dozentin f r Literatur in den Iran zur ckgekehrt, hat nach ihrer Entlassung von der Universit t einen privaten Literaturkreis mit ihren besten Sch lerinnen gegr ndet Hier lesen sie die inzwischen verbotenen Klassiker und beziehen sie teilweise auch auf ihre eigene Situation so erf hrt man, was es wirklich bedeutet, als Frau im islamischen Iran aufwachsen zu m ssen, und wie die verschiedenen Charaktere mit den strengen Beschr nkungen umgehen Ma [...]

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *